Theater-Thespis

Stücke

...denn wir wissen nicht, was ihr wollt!

Info:
Seit Jahren spielen vier Schauspieler eines kleinen Theaters leichte Komödien. Unerwartete Umstände zwingen sie plötzlich ins klassische Fach überzuwechseln. Dass das nur bedingt gelingen kann, liegt auf der Hand...

Schauspieler:
Dr. Ronald Knierim als Autor und Regisseur, Dirk Ewald, Gerald Löhr, Susanne Rosendahl

Das sag' ich Mutti!

Info:
Wenn zwei fußballbegeisterte Junggesellen ihren Arbeitsplatz an der Börse haben, so ist das weiter nichts Ungewöhnliches. Wenn dann noch ein aufdringlicher Abteilungsleiter, viel Geld und noch mehr Missverständnisse dazu kommen, wird die Situation schon komplizierter. Wenn sich aber beide in die neue Kollegin verlieben, spitzt sich die Lage zu…

Schauspieler:
Dr. Ronald Knierim als Autor und Regisseur, Anja Kupfernagel als Maria Satiropoulos, Gerald Löhr als Daniel Sepplfricke, Hartmut Löhr als Emmanuel Sepplfricke

Hinter den Kulissen

Info:
Wir treffen 3 Schauspieler - jene Leute, deren kleiner Traum von Ruhm und Erfolg etwas größer ist, als bei anderen Menschen - zwischen den Auftritten in der Garderobe eines nur mäßig erfolgreichen Theaters. Schnelle Dialoge, Witz und Situationskomik verbunden mit einem Happy-End sind die Zutaten zu dieser Komödie, die weit über 100 Mal im Thespis zu sehen war.

Im Anschluss an die Vorstellung laden wir Sie zu einer kleinen Abschlussfeier ein.

Schauspieler:
Dr. Ronald Knierim, Silke Dutz, Sibylle Marks, Gerald Löhr

Hoffentlich privat versichert

Info:
Christine Middelhaufe ist glücklich verlobt. Als sie erfährt, dass ihr zukünftiger Ehemann im Krankenhaus "St. Michael in the fields" nach einem Autounfall das Einzelzimmer Nr. 311 bezogen hat, ist sie nicht mehr ganz so glücklich. Louise Lehmbacher ist glücklich verheiratet. Als sie erfährt, dass ihr Ehemann im Krankenhaus "St. Michael in the fields" nach einem Autounfall das Einzelzimmer Nr. 311 bezogen hat, ist sie nicht mehr ganz so glücklich. Und dann ist da noch Guiseppe Kappsberger - ein Arzt des Krankenhauses, der seinen Beruf auf dem zweiten (böse Zungen behaupten, auf dem dritten oder vierten) Bildungsweg erworben hat und der sich dieser Einzelzimmerfrage nunmehr widmen darf. Und dann gibt es eine tätliche Auseinandersetzung... Und einen fliegenden Holländer... Und eine kleine Erpressung... Und...

Schauspieler:
Dr. Ronald Knierim als Autor und Regisseur, Sibylle Marks als Louise Lehmbacher, Gerald Löhr als Dr. med.³ Kappsberger

Hosianna

Info:
Sir Narciss Coburn lebt mit seinem Butler James auf einem kleinen Schloss in Snowdanien. Sir Coburns Leidenschaft sind Gerichtsverfahren und wäre da nicht der umsichtige James, - die Zukunft würde wahrscheinlich recht traurig aussehen. Da klopft es an einem vorweihnachtlichen Abend ans Tor; draußen stehen ein Esel, eine offensichtlich hochschwangere Frau und eine Dame, die sich mit "Miss Angel" vorstellt. Und von jetzt an scheint uns diese Geschichte seltsam bekannt vorzukommen.

Schauspieler:
Dr. Ronald Knierim als Autor und Regisseur, Silke Dutz als Miss Angel, Dirk Ewald als Sir Narciss Coburn, Anja Kupfernagel als Mrs. J-o-s-e-p-h, Gerald Löhr als Butler James

Kinder, Kinder, das ist Zauberei!

Info:
Zauberer Stephan zaubert mit und für Kinder zwischen 4 und 12 Jahren. Zaubertricks und Illusionen, die Kinder zum Staunen bringen und so manchen Erwachsenen vielleicht auch…
Achtung: Abweichende Preise & Vorstellungzeiten:
Einlass 15.15h
Beginn 15.30 h
Erw. 6,-€
Kinder 4,-€

Aufgrund der großen Nachfrage wird um telefonische Reservierung gebeten.

Schauspieler:
Stephan Nölle

Spukgeschichten

Info:
Unsere Geschichte spielt in einem alten Schloss... Aber was ist das? Keine prunkvoll gedeckten Tafeln, kein prasselndes Kaminfeuer? Nein! Hier bei Antonia Eusebia Dreifuß zeigen uns nur ein alter Koffer und ein paar verstreute Sachen, dass da noch jemand lebt. „Wie gemein, ich muss hier oben ganz allein rumspuken, ne, und unten im großen Saal feiern die vornehmen Geister rauschende Feste!“ sagt sich Antonia. „Ich will auch einer von denen sein...!“ Unser kleiner Geist stellt alles Mögliche an, um endlich auch dazuzugehören.

Schauspieler:
Nicole Menger-Goltz

Tee oder Kaffee, Liebling?

Info:
Ein Psychiater, der alles im Griff hat, seine Sekretärin, die ihr Leben in den Griff zu bekommen versucht, ein Handwerker, der sowieso jeden Handgriff drauf hat und ein Patient, dem leider gar nichts gelingen will. Das Chaos ist vorprogrammiert...

Schauspieler:
Dr. Ronald Knierim als Autor und Regisseur, Dirk Ewald als Psychiater, Sibylle Marks als Sekretärin, Lutz Sturm als Handwerker

Gastspiele

Auch Glückskekse krümeln

Info:
Wo komme ich her? Wo gehe ich hin? Und was
mache ich in der Zwischenzeit? In der Republik ist die große Sinnsuche ausgebrochen und wirft eine Menge Fragen auf: Kann man als Fuselrolle wiedergeboren werden und bringt mich das Drachenfliegen näher zu Gott oder näher zum Hochspannungsmast?
Hängen die wirren Gedanken vor dem Einschlafen mit meinem Tierkreiszeichen zusammen oder mit der Happy Hour an der Cocktailbar (oder doch mit der selbstgemachten Kichererbsenpaste) und kann man aus dem Warensortiment eines Supermarkts auf die Sexualpraktiken des Filialleiters schließen?
Und wenn der Weg das Ziel ist, wer stoppt dann die Zeit und welche Sekte passt am besten zu meiner Frühjahrsdiät? Wenn die Branche der Lebensratgeber boomt und Hobby-Schamanen die Volkshochschulen bevölkern, darf die Kabarettistin Sia Korthaus nicht fehlen. Pointenreich und stimmgewaltig geht sie auf eine satirische Sinnsuche durch die Themen unserer Zeit. Erwarten sie keine Antworten, aber Unterhaltung auf höchstem Niveau!

Schauspieler:
Sia Korthaus

Best of...Schmölen Jochen

Info:
Schmölen Jochen, der teils krude und obskure Kerl aus dem Sauerland, der mit seinem teils schwarzen Humor und dennoch sympathischen Charme, gepaart mit einer gehörigen Portion des amüsanten Witzes besticht, gehört inzwischen schon längst zum festen Bestandteil der westfälischen Kleinkunstszene. In acht Jahren schrieb er fünf abendfüllende Programme und rührte die Zuhörer hier wie dort zu Tränen.

Wenn der Enddreißiger mit seinem sauerländisch typisch gerollten „R“ los ledert, bleiben keine Augen trocken. Zu bescheiden und skurril scheinen die Dinge zu sein. Da lohnt es sich nicht, ins tiefe Nachdenken zu verfallen, wenn sich die Welt doch so einfach und liebevoll erklären lässt.

Sein Stammpublikum hat inzwischen regelrechte Bezüge zu seiner immer nur imaginär anwesenden besseren Hälfte, Schatzi, hergestellt. Ebenso versteht es sich mit seinem besten Freund Hennes, der in den Paradethemen wie Kirche, Liebe und Ehe, sowie den ganz normalen Alltagsproblemchen des kleinen Mannes nahezu immer eine gewichtige Rolle mitspielt.

Nachdem ihm immer häufiger der Wunsch angetragen wurde, einen Abend mit den besten Stücken zu zeigen, kommt er diesem nun nach. „Datt Beste iss grade gut genuch“ heißt das Best-of Programm, welches einen Querschnitt durch das Schaffen des Künstlers zeigt. Ein humoriger, liebevoller Abend erwartet die Zuhörer, die mit einem Taschentuch erscheinen sollten. Denn für Tränenlachen wird keine Garantie übernommen.

Schauspieler:
Ludger Heitmann als Schmölen Jochen

Davon sach ich ja!

Info:
Jörg Eggerts. Kultureller Geschmacksverstärker mit Weltverbesserungsqualitäten. Sein Programm „Davon sach ich ja!“ bietet Kabarett eines zeitgenössischen Eckenstehers, der scharf beobachtet. Ob Parkplätze, Wissensgesellschaft oder Gammelfleisch – Eggerts äußert sich. Ungefragt. Mit einer Verbalmassage für alle Gehirnregionen. Und wenn irgendwann der Vorhang fällt, so soll es auch der Groschen! Jörg Eggerts ist Preisträger des Gelsenkirchener ernst-Jandl-Lyrik-Wettbewerbs „GEjandelt 1997“ sowie Doppelsieger (Zuschauer und Jurypreis) des Münsteraner Kabarettpreises „Spökenkieker 2007“. Eggerts liefert sein erstes Soloprogramm „Davon sach ich ja!“ ab.

Schauspieler:
Jörg Eggerts

Frauenversteher

Info:
Carsten Höfer kennt sich aus mit den Frauen. Seine sechs Jahre ältere Schwester hat ihn früher immer als Mädchen verkleidet, weil sie eigentlich viel lieber ein Schwesterchen gehabt hätte. Mit Schleifchen im Haar und Röckchen um die Hüften, so hat sie ihn angekleidet und fotografiert.

Carsten Höfer weiß, wie man sich als Frau fühlt.

Wahrscheinlich hat diese frühkindliche "Zwangsfeminisierung" dann dazu geführt, dass er sich ab dem 12. Lebensjahr zunächst klar von seiner weiblichen Seite distanzierte.
In der 10. Klasse schließlich wurde er von seiner Klassenkameradin Sybille Hansen mit dem Prädikat "Macho-Arschloch" geadelt.

Carsten Höfers Frauenversteher, wenn sie ein Mann oder eine Frau sind, genau das Richtige für Sie!

Pressestimmen

Höfer schöpft aus dem Vollen: Treffsichere Pointen, sprachliche Virtuosität, sowie ausdrucksvolle Mimik und Körperarbeit. ( Westdeutsche Allgemeine (WAZ) )

Sprachfunkelnd und pointensicher entlockt Höfer dem klassischen Genre der kabarettistischen Nummernrevue ganz ungewohnte Töne - zarte Boshaftigkeiten, wie bodenlose Unverschämtheiten. Congratulations!. (Badische Zeitung)

Höfer zauberte ein Programm auf die Bühne, das mit außergewöhnlicher Frische gespielt wurde und dabei immer sicherstellte, das ein Gag den anderen jagte. (Darmstädter Echo)

Nichts scheint dem kabarettistischen Werbeanarchisten heilig zu sein. 90minütige, hochkarätige Unterhaltung durch den Wühltsiche überzogener Alltagsktastrophen. (Westfälsiche Nachrichten)

Schauspieler:
Carsten Höfer

Künstler unter sich

Info:
Der Zuschauer wird mit verschiedenen Frauentypen konfrontiert: Nicole Menger-Goltz spielt eine Chansonette, Anwaltsfachgehilfin Uschi und Reinigungsfachkraft Herta aus Witten. Texte von Tucholsky, Thorben, Droste u.a. und keltische Musik, gespielt auf der irischen Harfe. Luzinde Hahne verzaubert Sie mit diesem seltenen Instrument durch ihr kraftvolles, emotionales Spiel und durch den Wechsel der Musikstile. Die beiden Darstellerinnen verstehen es, dem Zuschauer ernste Texte heiter unterzujubeln. Freuen Sie sich auf einen Abend voller Überraschungen und Zauber.

Schauspieler:
Nicole Menger-Goltz

Küsschen, Küsschen

Info:
Eine kurzweilige Lesung von Geschichten des norwegisch-walisischen Autors Roald Dahl (1916-1990). Seine Kurzgeschichten mit ihrem feinen, schwarzen Humor und dem oft überraschenden Ende finden seit Jahrzehnten ein breites Publikum. Lassen Sie sich als Zuhörer von Doris Trimborn mitnehmen in die Welt des so typischen englischen Humors.

Schauspieler:
Doris Trimborn

Neues aus'm Dorf

Info:
Schmölen Jochen nimmt kein Blatt vor den Mund und kommt von „Hölzken auf Stöcksken“ wenn er adrett gekleidet mit seinem Sauerländer Witz und seinem teils schwarzen Humor die Bühne betritt. Einschneidende Lebenstipps und seine ureigene Sicht auf viele Kleinigkeiten des Lebens garantieren auch bei diesem Programm wieder ein Vibrieren der Lachmuskeln.

Schauspieler:
Ludger Heitmann als Schmölen Jochen